Mata Ortiz

Paquimé ist heute archäologisches Gebiet, das ca. 350 km nordöstlich von Chihuahua liegt. Die Kultur der Paquimé begann um 700 n.Chr., und ihr Einfluss reichte bis Sonora, Arizona, Utah, Colorado und Neu-Mexico. Das Besondere war die Bauart ihrer Häuser, die aus einer speziellen Lehmmischung gebaut wurden und T-förmige Eingänge hatten. Da sie bis zu 4 Stockwerke hatten, nannten die Spanier später den Ort "Casas Grandes". Die Kultur der Paquimé ging 1340 n.Chr. unter, als Feinde über das Land herfielen. Die Motive Ihrer Keramik waren jedoch so einzigartig, daß im vergangenen Jahrhundert Juan Quesada aus Mata Ortíz begann, daraus neue Kreationen zu entwickeln, die durch die Feinheit ihrer Dekoration unverwechselbar sind. Inzwischen gibt es in und um Mata Ortíz ca. 5oo Töpfer, die z.T. Pinsel aus Menschenhaar fïür die besonders feinen Motive verwenden und eine Keramik herstellen, die dem Porzellan sehr nahekommt.
Mata Ortiz
Mata Ortiz  KMO002
Mata Ortiz KMO002
Vase "Paquimé"
Original Mata Ortiz
von Lela Silveira signiert
Höhe: 19 cm
Durchmesser: 16 cm
Preis: 268,00 EUR
Lieferzeit: ca. 1 Woche ca. 1 Woche
(Ausland abweichend)
268,00 EUR
inkl. 7% MwSt.
zzgl. Versand
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)